Geusfeld

MP+Auf Wanderschaft im schönen Steigerwald

Bürgermeister Matthias Bäuerlein, Landrat Wilhelm Schneider und Forstbetriebsleiter Ulrich Mergner wanderten zusammen mit weiteren Gästen ein Teilstück des Drei-Wälder-Weges.
Foto: Christian Licha | Bürgermeister Matthias Bäuerlein, Landrat Wilhelm Schneider und Forstbetriebsleiter Ulrich Mergner wanderten zusammen mit weiteren Gästen ein Teilstück des Drei-Wälder-Weges.

Um einen attraktiven Wanderweg reicher ist der Steigerwald. Am Freitag wurde in Geusfeld offiziell der Drei-Wälder-Weg eröffnet. Von Geusfeld verläuft er durch den ehemaligen Klosterwald bis zum Baumwipfelpfad und über das Magdalenen-Kreuz und das Steinerne Kreuz wieder zurück zum Ausgangspunkt. Auf der 16 Kilometer langen Strecke, die durch die Landkreise Haßberge, Schweinfurt und Bamberg führt, informieren fünf Holztafeln über die Sehenswürdigkeiten.Die Fünf-Sterne-Kommunen Eltmann, Knetzgau, Oberaurach, Rauhenebrach und Sand wollen ihre Wanderwege qualitativ aufwerten und die Beschilderung an die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!