Zeil

Dachstuhlbrand in Zeil: Menschenrettung in letzter Not

In der Bamberger Straße ist in der Nacht zum Mittwoch in einem Dachstuhl Feuer ausgebrochen. Das Gebäude ist völlig zerstört, aber Brandmelder retteten den Bewohnern das Leben.
Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Dachstuhl. 
Foto: Christian Licha | Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Dachstuhl. 

Das Adrenalin schießt durch die Adern. Jetzt kommt es auf jede Sekunde an! Von der Integrierten Leitstelle Schweinfurt (ILS) alarmiert, schallt das Einsatzstichwort "Rauch aus Fenster, Personen in Gefahr" aus dem Funkrufmelder. Die ehrenamtlichen Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Zeil stürmen aus ihrem Bett, in die bereitgelegte Einsatzkleidung hinein und ab geht es zum Feuerwehrgerätehaus. In der Nacht zum Mittwoch war dieses Szenario gegen 1:20 Uhr wieder einmal Wirklichkeit geworden.Am Einsatzort in der Bamberger Straße stellte sich die Lage aber noch ernster dar, als zunächst angenommen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat