Corona: Ab sofort impfen auch die Hausärzte im Haßbergkreis

Der Landkreis Haßberge vermeldet sinkende Infektionszahlen, aber auch einen weiteren Todesfall. Schnelltests sind auch über die Osterfeiertage möglich.
In den Hausarztpraxen werden ab sofort Impfungen durchgeführt.  Der Impfstoff Astrazeneca  wird für unter 60-Jährige derzeit allerdings nicht verimpft.
Foto: Daniel Peter | In den Hausarztpraxen werden ab sofort Impfungen durchgeführt.  Der Impfstoff Astrazeneca  wird für unter 60-Jährige derzeit allerdings nicht verimpft.

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet 44 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und einen weiteren Todesfall. Dabei handelt es sich um einen 92-jährigen Mann, der in einer Klinik mit beziehungsweise an Covid-19 verstorben ist. Der starke Anstieg der Fallzahlen verteilt sich laut der Pressemitteilung aus dem Gesundheitsamt auf den gesamten Landkreis mit familiären Häufungen sowie Infektionen bei privaten Kontakten und Kontakten am Arbeitsplatz. Die Gesamtzahl der bisher bestätigten Fälle beläuft sich demnach auf 2795 (Stand: 31. März, 15 Uhr). 2491 Bürgerinnen und Bürger seien inzwischen wieder genesen. Aktuell ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat