Haßfurt

MP+Corona im Haßbergkreis: In drei Gemeinden gibt es derzeit keine nachgewiesenen Infektionen

Ein kleiner Pieks, der Leben retten kann: 71,49 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Haßberge sind bisher grundimmunisiert.
Foto: René Ruprecht | Ein kleiner Pieks, der Leben retten kann: 71,49 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Haßberge sind bisher grundimmunisiert.

Beim Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen im Landkreis Haßberge ergibt sich ein kurioses Bild: Zum einen meldet das Gesundheitsamt, dass innerhalb der vergangenen Woche 225 Neuinfektionen festgestellt wurden. Zum anderen ist die Rede davon, dass derzeit 154 Bürgerinnen und Bürger des Landkreises als infiziert gelten. wie kann es also sein, dass die Zahl an aktiven Fällen geringer ist als die Zahl an Personen, die sich infiziert haben?Das erklärt Michael Rahn, stellvertretender Pressesprecher des Landratsamtes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!