Haßfurt

Corona im Kreis Haßberge: Infizierte Heimbewohnerin gestorben

Ein neuer Todesfall und 17 Menschen, die positiv auf das Virus getestet wurden – das Landratsamt Haßberge informiert über die aktuellen Zahlen.
In einer Pflegeeinrichtung (Symbolbild) im Landkreis Haßberge ist eine 96-jährige Frau gestorben, die mit dem Coronavirus infiziert war.
Foto: Oliver Berg, dpa | In einer Pflegeeinrichtung (Symbolbild) im Landkreis Haßberge ist eine 96-jährige Frau gestorben, die mit dem Coronavirus infiziert war.

Das Landratsamt Haßberge meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus: Eine 96-jährige Frau ist am Montag in einer Pflegeeinrichtung gestorben. Das Landratsamt weist allerdings darauf hin, dass es sich hier wohl um einen Fall handelt, in dem ein Mensch "nicht an Corona, sondern mit Corona" verstorben ist – die Vorerkrankungen hätten wohl auch ohne diese Infektion zum Tod geführt. "Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen", sagt Landrat Wilhelm Schneider.

Fast 1000 Menschen in Isolation

Die Frau ist die zweite Corona-Infizierte, die bisher während der "zweiten Welle" gestorben ist. Zusammen mit den sechs Menschen, die während der ersten Welle im Frühjahr an der Viruserkrankung gestorben waren, erhöht sich die Gesamtzahl der Corona-Toten im Kreis Haßberge damit auf acht.

Derweil meldet das Gesundheitsamt, dass seit Montag weitere 17 Personen positiv auf das Virus getestet wurden (Stand: Dienstag, 14 Uhr). Damit erhöht sich die Gesamtzahl der nachgewiesenen Corona-Fälle im Landkreis auf 671. Davon sind 212 aktuell noch infiziert, 451 sind wieder gesund. Die 7-Tage-inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit aktuell bei 169,46. In häuslicher Isolation befinden sich derweil 990 Kreisbürger.

Fragen zum Coronavirus im Landkreis Haßberge beantworten die Mitarbeiter des Bürgertelefons montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12.30 Uhr unter (09521) 27-600. Termine am Testzentrum in Wonfurt können über die Homepage des Landkreises oder telefonisch unter (09521) 27-720 (Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr) vereinbart werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Zeil
Hofheim
Königsberg
Ebern
Peter Schmieder
Angehörige
Coronavirus
Gesundheitsbehörden
Verstorbene
Viruserkrankungen
Wilhelm Schneider
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!