Haßfurt

MP+Corona-Pandemie: Ab Sonntag "Test-drive-In" im Testzentrum Haßfurt

Dann allerdings in der Industriestraße, denn das Zentrum zieht um. Und insgesamt verkürzt der BRK-Kreisverband ab Montag die Öffnungszeiten in allen Testzentren im Landkreis.
Testwillige aufgepasst: Die Öffnungszeiten der fünf im Landkreis Haßberge vom BRK betriebenen Testzentren ändern sich ab Montag, 2. August. Und das Testzentrum Haßfurt zieht um.
Foto: René Ruprecht | Testwillige aufgepasst: Die Öffnungszeiten der fünf im Landkreis Haßberge vom BRK betriebenen Testzentren ändern sich ab Montag, 2. August. Und das Testzentrum Haßfurt zieht um.

Das Rote Kreuz verkürzt im Landkreis Haßberge die Öffungszeiten seiner Corona-Schnelltestzentren. Das gab der BRK-Kreisverband am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Wie BRK-Pressesprecher Michael Will schreibt, reagiert der Verband damit auf die aktuelle Entwicklung der Pandemie mit niedrigen Inzidenzen und dem Fortschritt bei den Impfungen. Im Auftrag der Landkreises Haßberge betreibt das BRK Haßberge fünf Testzentren und zwar in Haßfurt, Ebern, Hofheim, Eltmann und Maroldsweisach. Die neuen Öffnungzeiten (siehe unten) gelten hier jeweils ab Montag, 2. August.

Weiterlesen mit MP+