Haßfurt

Die Klimawette kommt am Sonntag nach Haßfurt

Es geht darum, bis zum Herbst eine Million Tonnen CO2 einzusparen. Auf einer Radtour werden dafür Spenden gesammelt. Auch in der Kreisstadt machen die Radler halt.
Mit dem Fahrrad (Symbolbild) sind Klimaaktivisten derzeit unterwegs, um für die Klimawette Spenden zu sammeln.
Foto: Zacharie Scheurer, dpa | Mit dem Fahrrad (Symbolbild) sind Klimaaktivisten derzeit unterwegs, um für die Klimawette Spenden zu sammeln.

Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Umweltbundesamtes, Prof. Dirk Messner, radelt die Klimawette am Sonntag, 4. Juli auch nach Haßfurt. Auf der Tour durch 100 teilnehmende Kommunen werben die Initiatoren dafür, bis zur nächsten Weltklimakonferenz am 1. November 2021 in Glasgow eine Million Tonnen CO2 einzusparen – so gilt die Wette. Eine Ansage der Menschen an die Politik, den Klimawandel doch noch zu stoppen – mit der Beteiligung aller.Der Verein "Wir gestalten Heimat" und die "Parents for Future" organisieren gemeinsam die Klimawette für den Landkreis Haßberge sowie die Station in Haßfurt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung