Ebelsbach

MP+Dorothee Bär zu Söder-Kandidatur: Die Wahl ist keine gmahde Wiesn

Dorothee Bär ist eine der engsten Vertrauten von CSU-Chef Markus Söder. Warum sie seine Ankündigung, Kanzler werden zu wollen, nicht überrascht hat, erklärt sie im Interview.
Dorothee Bär im Juli 2020 beim Redaktionsbesuch in Würzburg.
Foto: Daniel Biscan | Dorothee Bär im Juli 2020 beim Redaktionsbesuch in Würzburg.

Markus Söder will Kanzlerkandidat von CDU und CSU werden. Für Dorothee Bär, die stellvertretende CSU-Vorsitzende, kommt die Ansage des bayerischen Ministerpräsidenten nicht überraschend. Bär, die in Ebelsbach (Lkr. Haßberge) zuhause ist, kennt Söder seit gemeinsamen Tagen in der Jungen Union und gilt als eine seiner engsten Vertrauten. Seit 2002 Bundestagsabgeordnete, ist die 42-Jährige seit 2018 Staatsministerin im Bundeskanzleramt und dort Beauftragte für Digitalisierung. Bei aller Wertschätzung für den Franken Söder: Im Interview warnt Dorothee Bär die Schwesterparteien CDU und CSU davor, die ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat