Bramberg

Eröffnung der Aussichtsplattform in der Ruine Bramberg

Auf 'ihrem Schlossberg', auf der neuen Aussichtsplattform der Ruine Bramburg, musizierten bei der Eröffnung die 'Schlossbergmusikanten'.
Foto: Helmut Will | Auf "ihrem Schlossberg", auf der neuen Aussichtsplattform der Ruine Bramburg, musizierten bei der Eröffnung die "Schlossbergmusikanten".

Die Ruine Bramberg ist um eine Attraktion reicher. Am Freitagvormittag wurde die dort errichtete Aussichtsplattform offiziell im Beisein zahlreicher Gäste ihrer Bestimmung übergeben. Die Kosten hierfür belaufen sich einschließlich einiger Sanierungsarbeiten auf 134.000 Euro, erläuterte Heiko Stölzner, Leiter des Forstbetrieb Bad Königshofen.Zu einem sprichwörtlich "herausragenden Ereignis", hieß Landrat Wilhelm Schneider die Gäste willkommen. "Auf dem neuen Aussichtsturm stehen wir knapp 500 Meter über dem Meeresspiegel und somit auf dem höchsten Punkt im Naturpark", so der Landrat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!