Bamberg

Bamberg: Vier neue Glasfenster von Markus Lüpertz in der St. Elisabeth-Kirche

Die Schirmherren Erzbischof Ludwig Schick (links) und Oberbürgermeister Andreas Starke (Mitte) hießen Markus Lüpertz vor der Elisabethenkirche willkommen.
Foto: Marion Krüger-Hundrup | Die Schirmherren Erzbischof Ludwig Schick (links) und Oberbürgermeister Andreas Starke (Mitte) hießen Markus Lüpertz vor der Elisabethenkirche willkommen.

Allein schon der Auftakt dieses Ereignisses am Samstagnachmittag war perfekt inszeniert. Zwar eher unfreiwillig, da den verschlungenen Einbahnstraßen Richtung St. Elisabeth-Kirche geschuldet. Jedenfalls stieg die Spannung bei den Wartenden im und vor dem Gotteshaus: Kommt er oder doch nicht? Erleichterung, als sich eine schwarze Limousine mit dem Meister am Steuer näherte: Markus Lüpertz hielt seine Zusage ein, an der Präsentation seiner vier neuen Glasfenster in Chor und Kirchenschiff teilzunehmen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung