Königsberg

Fortsetzung der Moonlightkonzerte in der Königsberger Marienkirche

Die Moonlightkonzerte an der Mühleisenorgel in Königsberg werden am 8. November um 19 Uhr mit Kirchenmusikdirektor Reinhold Schelter aus Wunsiedel fortgesetzt.
Foto: Gerold Snater | Die Moonlightkonzerte an der Mühleisenorgel in Königsberg werden am 8. November um 19 Uhr mit Kirchenmusikdirektor Reinhold Schelter aus Wunsiedel fortgesetzt.

Die Reihe der Moonlightkonzerte in der Königsberger Marienkirche werden mit einem Konzert am Dienstag, 8. November, um 19 Uhr fortgesetzt. Den Zuhörern bietet sich an diesem Abend vor der Vollmondnacht bei Mondenschein eine Möglichkeit des unkomplizierten Kunstgenusses, so die Pressemitteilung der Veranstalter. Ein Könner seines Fachs wird die Mühleisenorgel in der Marienkirche zum Klingen bringen. Kirchenmusikdirektor Reinhold Schelter aus Wunsiedel spielt Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Eugené Gigout. Der Eintritt zu dem etwa halbstündigen Konzert ist frei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!