Burgpreppach

Gemeinfelder Vereine schaffen Kleinbus an

Aus Gemeinfeld kamen im Rahmen der jüngsten Burgpreppacher Gemeinderatssitzung im katholischen Pfarrheim  am Donnerstag zwei Neuigkeiten. Zum einen konnten die Vereine einen kleinen Bus (neun Sitzplätze) für 15 000 Euro anschaffen, da sie hierfür eine Förderung von 70 Prozent bekamen. Der Bus soll für die Beförderung von Kindern, Jugendlichen und Senioren genutzt werden, wie zweiter Bürgermeister Reinhold Klein mitteilte.

Außerdem hat Gemeinfeld an die Gemeinde einen Antrag auf das Aufstellen eines Mobilfunkmasten gestellt. Wie Bürgermeister Hermann Niediek erklärte sei er diesbezüglich in Gesprächen mit der Telekom. Man wolle versuchen für die gesamte Gemeinde eine gute Mobilfunkversorgung zu erreichen, so das Gemeindeoberhaupt.

Eher schlechte Nachrichten gab es bezüglich einer Querungshilfe, die man gerne an der Einmündung zur Fitzendorfer Straße installiert hätte. Dies sei so nicht möglich. Die Schaffung einer Querungshilfe setzte eine Frequentierung von 50 Nutzern pro Stunde voraus. Nun will man mit einer Straßenkennzeichnung und einem Schild darauf hinweisen, dass der aus Ibind kommende Radweg an der Einmündung endet, damit Radler und Fußgänger hier besser auf den Verkehr achten. Wie Bürgermeister Niediek weiter mitteilte, habe man derzeit auch an der Querungshilfe vor der Grundschule ein großes Problem, da derzeit keine Schülerlotsen zu finden seien.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Burgpreppach
Stefanie Brantner
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Deutsche Telekom AG
Fitzendorf
Fußgänger
Gemeinfeld
Hermann Niediek
Ibind
Kinder und Jugendliche
Radwege
Senioren
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!