Ebelsbach

MP+Gerüchteküche: Die Pläne zum umstrittenen Baugebiet "Am Herrenwald" in Ebelsbach sind nicht gestorben

Eine Person aus Ebelsbach hat sich an die Redaktion gewandt und mehrere Behauptungen zum geplanten Neubaugebiet aufgestellt. Quatsch, sagt der Bürgermeister dazu. Was ist los?
Die aktuelle Witterung passt zum Stand des geplanten Baugebiets 'Am Herrenwald' auf dem Schönberg in Ebelsbach, das hinter der letzten Häuserreihe entstehen soll. Derzeit liegen die Pläne dafür auf Eis.
Foto: Johanna Heim | Die aktuelle Witterung passt zum Stand des geplanten Baugebiets "Am Herrenwald" auf dem Schönberg in Ebelsbach, das hinter der letzten Häuserreihe entstehen soll. Derzeit liegen die Pläne dafür auf Eis.

Bürgermeister Martin Horn (SPD) hat an diesem Mittwoch bekräftigt, dass die Planungen zum Baugebiet "Am Herrenwald" in Ebelsbach nicht gestorben sind. Diese Redaktion hat eine E-Mail von einer Person aus dem Ort erhalten, in der Vorwürfe gegen die Gemeinde, den Gemeinderat und den Bürgermeister erhoben werden. Grund für das Schreiben ist das noch vor kurzer Zeit heftig umstrittene "Neubaugebiet" auf dem Schönberg in Ebelsbach, das die Gemeinde seit mehreren Jahren beschäftigt. Derzeit liegt das Projekt auf Grund der wirtschaftlichen Lage auf Eis.Von der Verschwendung von Steuergeldern in Höhe von 200.000 ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!