Humprechtshausen

Halle der ehemaligen Schule ohne Einschränkung nutzbar

Für ihr langjährige Engagement im VfB wurden vom Vorsitzenden Armin Nikolaus (von links) geehrt: Petra Klopf, Marion Schmitt, Mechthild Diem und Eugen Klopf.
Foto: Ulrich Kind | Für ihr langjährige Engagement im VfB wurden vom Vorsitzenden Armin Nikolaus (von links) geehrt: Petra Klopf, Marion Schmitt, Mechthild Diem und Eugen Klopf.

Mit überwältigender Mehrheit wurde am Wochenende der VfB-Vorsitzende Armin Nikolaus von den 42 anwesenden Mitgliedern für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Seit dem Jahr 1978 steht Nikolaus nun an der Spitze des Vereins für Bewegungsspiele (VfB). Im Jahr 2018 wird er vier Jahrzehnte im Amt sein.

Beim Posten des stellvertretenden Vorsitzenden gab es mit Jochen Fuchs eine Verjüngung, da sich der bisherige Amtsinhaber Eugen Klopf nach acht Jahren nicht mehr zur Verfügung stellte. Bestätigt wurden in ihren Ämtern auch: Ramona Börner (Kassenverwaltung), Andre Winkler als Schriftführer sowie als Platzkassiere Jochen Bathon und Albert Wagenhäuser. Die Kassenprüfer sind Katharina Fink, Michael Höchemer und Florian Karch.

Bei der Beisitzern im Vereinsausschuss gab es nur eine Veränderung: Für Petra Klopf kam Sohn Dominik dazu. Weiterhin sind Uwe und Steffen Nöller, Steffi und Daniel Pfautsch, Carolin Schuler, Maximilian Werb, Sebastian Stephan und Florian Walter im Vereinsausschuss.

Satzungsgemäß wurden die zuvor von der Vereinsjugendversammlung (Mitglieder bis 18 Jahre) gewählten beiden Jugendvertreter Patrick Heusinger und Lukas Bauer von der Mitgliederversammlung bestätigt.

Die Abteilungsleiter sind: Christoph Wagenhäuser (für die Abteilung Fußball, Herren- und Jugendmannschaften) und Thomas Rückert (Tischtennis, Herren- und Jugendmannschaft). Bei den Korbballdamen übernahm Sonja Krug den Posten von Hilde Fuchs. Katharina Walter kümmert sich um die Korbballjugend. Bei den Gymnastikdamen übernahm Lisa Wagenhäuser von Mechthild Diem die Verantwortung.

Derzeit hat der Verein 351 Mitglieder, davon 94 Jugendliche unter 18 Jahren.

Vorsitzender Nikolaus sprach für die gute Zusammenarbeit innerhalb der Vereinsführung und den zahlreichen Helfern für ihren Einsatz bei den Vereinsveranstaltungen seinen Dank aus. Ganz besonders würdigte er die ausscheidenden Mitglieder des Vorstands und die verdienten Abteilungsleiterinnen, die sich nicht mehr bei der Neuwahl zur Verfügung stellten. Marion Schmitt (Hohnhausen) war von 1996 bis 2000 Vereinskassier und kümmert sich seit 16 Jahren als Fachfrau im Hintergrund um die umfangreiche Vereinsbuchhaltung, die sie auch weiterhin für den Verein führt.

Petra Klopf war im Vereins- und Wirtschaftsschuss seit 1994 bis 2016 tätig. Nicht mehr zur Wahl stellte sich Hilde Fuchs als langjährige Abteilungsleiterin der Korbballdamen und der Korbballjugend, die sie ab 1988 an bis 2016 betreute. Davor kümmerte sie sich acht Jahre um die Gymnastikdamen des Vereins.

Mechthild Diem war von 1988 bis 1996 Vereinsschriftführer und ab 2006 bis 2016 Leiterin der Gymnastikabteilung. Eugen Klopf war von 1984 bis 1986 und von 2009 bis 2016 jeweils stellvertretender Vorsitzender, zuvor von 1994 bis 2004 Beisitzer im Vereins- und Wirtschaftsausschusses.

Wie Riedbachs Bürgermeister Bernd Fischer in seinem Grußwort sagte, sei für den VfB die Nutzung der Turnhalle der ehemaligen Grundschule weiterhin ohne Einschränkung möglich. Ab April wird bekanntlich für die Übergangszeit des Kindergartenneubaus ein ehemaliger Klassenraum von der Kindergartengruppe aus Mechenried als Ausweichquartier genutzt. Die Nutzung der Turnhalle für die frühkindlichen Turnstunden beider Kindergartengruppen (Humprechtshausen, Mechenried) sind in der Regel tagsüber, die Abendstunden bleiben davon unberührt.

Im Rahmen der Fertigstellung des Terrassenvordaches am Sportheim wird dessen Einweihung im kleinem festlichen Rahmen am 11. Juni gefeiert, kündigte der Vorsitzende an. Und weil der VfB heuer ein „unrundes“ Jubiläum, das 70-jährige Bestehen, feiert, sollen dabei langjährige Vereinsmitglieder geehrt werden.

Weiter gab Nikolaus bekannt, dass künftig die Sportheimgaststätte bei Trainingsbetrieb nur noch am Freitagabend geöffnet ist und am Sonntag bei Heimspielen sowie in der spielfreien Zeit nur noch Sonntagabend.

Die weiteren Vereinstermine für dieses Jahr sind: Maibaumaufstellen zusammen mit den Dorfmusikanten am 30. April an der Kirche vor dem Gemeindehaus, am 24. Juni Sonnwendfeuer am Sportheim und am 2. Dezember die Weihnachtsfeier.

Am Wochenende waren in der Jahreshauptversammlung Neuwahlen beim VfB Humprechtshausen. Unser Bild zeigt (von links) die Vorstandsmitglieder, den Vereinsausschuss und die Abteilungsleiter-/innen: Jochen Fuchs, Armin Nikolaus, André Winkler, Thomas Rückert, Ramona Börner, Sonja Krug Christoph Wagenhäuser, Katharina Walter, Maximilian Werb, Florian Karch, Lisa Wagenhäuser, Steffi Pfautsch, Sebastian Stephan, Carolin Schuler, Michael Höchemer, Katharina Fink, Uwe Nöller, Steffen Nöller, Dominik Klopf und Daniel Pfautsch.
Foto: Ulrich Kind | Am Wochenende waren in der Jahreshauptversammlung Neuwahlen beim VfB Humprechtshausen. Unser Bild zeigt (von links) die Vorstandsmitglieder, den Vereinsausschuss und die Abteilungsleiter-/innen: Jochen Fuchs, Armin ...
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Humprechtshausen
Ulrich Kind
Bernd Fischer
Gymnastik-Damen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!