Haßfurt

MP+Haßfurt: Schulpferde stehen in den Startlöchern

Beim Reit- und Fahrverein Haßfurt ist der Reitunterricht wieder möglich. Warum die Lockerungen auch für Pferdewirtin Nadine Ultsch eine große Erleichterung darstellen.
Für 'Balu' hat das Warten ein Ende. Das 18-jährige Schulpferd und Pferdewirtin Nadine Ultsch freuen sich auf den nun wieder möglichen Reitunterricht.
Foto: Matthias Lewin | Für "Balu" hat das Warten ein Ende. Das 18-jährige Schulpferd und Pferdewirtin Nadine Ultsch freuen sich auf den nun wieder möglichen Reitunterricht.

Seit März, dem Beginn der Corona-Einschränkungen, hatte sich auch für die Vierbeiner auf dem Gelände des Haßfurter Reitvereins am Mooswäldchen einiges geändert – zumindest für die vier Schulpferde des Vereins. Das tägliche Training mit den meist jugendlichen Reitschülern fiel dem Virus zum Opfer. Doch seit gut einer Woche greifen die Lockerungen auch bei den Reitvereinen. Die Pferde werden wieder gesattelt, das Training findet – unter gewissen Einschränkungen – wieder statt.Für Nadine Ultsch eine große Erleichterung.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat