Haßfurt

Haßfurt: Warum kracht es immer wieder an der Godelstatt?

Wegen der vielen Unfälle an der Einmündung vom Gewerbegebiet Godelstatt in Haßfurt auf die Prappacher Straße wurden nun Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit zu verbessern.
Einen Schwerverletzten und eine Leichtverletzte forderte am 30. Oktober dieses Jahres ein Zusammenstoß an der unfallträchtigen Einmündung an der Prappacher Straße zum Haßfurter Gewerbegebiet Ost. Ein Unfall von vielen, die sich an dieser Stelle ereigneten.
Foto: Christian Licha | Einen Schwerverletzten und eine Leichtverletzte forderte am 30. Oktober dieses Jahres ein Zusammenstoß an der unfallträchtigen Einmündung an der Prappacher Straße zum Haßfurter Gewerbegebiet Ost. Ein Unfall von vielen, die sich an dieser Stelle ereigneten.

"An der unfallträchtigen Einmündung an der Prappacher Straße zum Gewerbegebiet Ost kam es abermals zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 26-jährige Frau befuhr die Kreisstraße HAS 10 aus Richtung Ebern kommend und wollte nach links in die Straße ,Godelstatt' einbiegen. Hierbei übersah sie einen Audi, der vorfahrtsberechtigt in die entgegengesetzte Richtung fuhr. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, in dessen Folge der Peugeot der Frau entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Die Fahrerin wurde dank der Front- und Seitenairbags in ihrem Wagen nur leicht verletzt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat