Ebelsbach

MP+"Für mich haben Sie mitgeschossen": Empörte Dorothee Bär hält im Bundestag Wutrede gegen die AfD

So empört hat man die Staatsministerin selten erlebt: Im Plenum warf die CSU-Politikerin der AfD eine Mitverantwortung für den Mord an Walter Lübcke vor. Das Echo war enorm.
Ihre aktuelle Rede gegen die AfD sorgt für Schlagzeilen: Staatsministerin Dorothee Bär (CSU), hier im November auf der Regierungsbank.
Foto: ArtchivKay Nietfeld, dpa | Ihre aktuelle Rede gegen die AfD sorgt für Schlagzeilen: Staatsministerin Dorothee Bär (CSU), hier im November auf der Regierungsbank.

Mit ihrer Wutrede im Deutschen Bundestag sorgt Staatsministerin Dorothee Bär für mächtig Schlagzeilen in den sozialen Medien. Der AfD warf die CSU-Politikerin aus Ebelsbach (Lkr. Haßberge) am Donnerstag eine Mitverantwortung an der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke vor. "Für mich haben Sie mitgeschossen", so Bär wörtlich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!