Haßfurt

MP+Im Rausch mit zwei Messern auf Nachbarn los: Bewährungsstrafe für Gewalttäter

Mit zwei großen Küchenmessern bewaffnet, drohte ein 60-Jähriger, seinen Nachbarn umzubringen. Am Mittwoch bekam er dafür die Quittung am Amtsgericht.
Weil er mit zwei Messern bewaffnet auf seinen Nachbarn losgehen wollte, stand am Mittwoch ein 60-Jähriger in Haßfurt vor Gericht (Symbolbild). Er kam mit einer Bewährungsstrafe davon.
Foto: Christopher Schulz | Weil er mit zwei Messern bewaffnet auf seinen Nachbarn losgehen wollte, stand am Mittwoch ein 60-Jähriger in Haßfurt vor Gericht (Symbolbild). Er kam mit einer Bewährungsstrafe davon.

Freunde werden ein 60-jähriger Arbeitsloser und sein Nachbar in einem Mehrfamilienwohnhaus im Maintal wohl nicht mehr. Schon vor Jahren haben sie das Kriegsbeil ausgegraben. Mehrmals mussten Polizeibeamte eingreifen, um Streitereien zu schlichten. Doch am Abend des 25. November vergangenen Jahres erreichte der Kleinkrieg seinen vorläufigen Höhepunkt: Als der Nachbar wieder einmal zu laut wurde, schnappte sich der 60-Jährige zwei große Küchenmesser und ging damit und mit später ermittelten 1,74 Promille Alkohol intus zur Wohnungstür des Nachbarn.Elfjähriges Kind ruft die PolizeiEr drohte lautstark, seinen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!