Zapfendorf

A73 bei Zapfendorf: Insassen bei Unfall leicht verletzt - Hoher Gesamtschaden

Lorry with new cars driving on motorway       -  Symbolbild: Autobahn
Foto: Darwel (iStockphoto) | Symbolbild: Autobahn

Ein Gesamtschaden in Höhe von 35.000 Euro war laut Meldung der Bamberger Polizei die Bilanz eines vorerst noch nicht geklärten Verkehrsunfalls am späten Samstagabend auf der A 73 bei Zapfendorf. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Haßberge mit Frau und Kind kam plötzlich von der Überholspur nach rechts von der Fahrbahn ab.Im Graben entlang der Böschung fuhr er nun hinter der rechten Schutzplanke ca. 250 Meter weiter, bevor der Pkw gegen die Hinterseite der Leitplanke prallte, sich einhakte und letztlich um 180 Grad drehte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!