Haßfurt

Jobserie: Welche Aufgaben hat der Sekretär des Richters?

Serie "Was würdest du tun?": Marcel Gärtner macht eine Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt am Gericht. Seine Tätigkeit bereitet ihm oft Kopfschmerzen.
Marcel Gärtner macht eine Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt im mittleren Dienst und arbeitet in Arbeits- und Sozialgerichten. Er bezeichnet sich selbst als Sekretär des Richters. Die Pflege von Akten gehört zu seinen Hauptaufgaben.
Foto: smolaw11/getty images | Marcel Gärtner macht eine Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt im mittleren Dienst und arbeitet in Arbeits- und Sozialgerichten. Er bezeichnet sich selbst als Sekretär des Richters. Die Pflege von Akten gehört zu seinen Hauptaufgaben.

In unserer Serie "Was würdest du tun?" stellen wir regelmäßig Menschen aus dem Landkreis Haßberge vor, die erzählen, wie sie arbeiten, was sie verdienen und was sie tun würden, wenn sie nicht arbeiten müssten. Hier berichtet der 18-jährige Marcel Gärtner.Mein JobBeruf: Ich absolviere eine Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt im mittleren Dienst und bin in Arbeits- und Sozialgerichten tätig. Vereinfacht gesagt, bin ich der Sekretär des Richters. Daher beschäftige ich mich vor allem mit der Pflege und Anforderung von Akten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung