Trossenfurt mit Hummelmarter

Kräuterwanderung: Auf der Spur von Brennnessel und Schafgarbe

Auf die Spur von Schafgarbe, Brennnessel & Co. begaben sich die Teilnehmer der Kräuterwanderung in Oberaurach.
Foto: Sabine Weinbeer | Auf die Spur von Schafgarbe, Brennnessel & Co. begaben sich die Teilnehmer der Kräuterwanderung in Oberaurach.

Bitterstoffe, Chlorophyll, Mineralstoffe, Spurenelemente – Wildkräuter stecken voller Kraft für die Gesundheit. Auf die Spur der Wildkräuter führte auf Einladung des Bürgernetzwerks „Bürger helfen Bürgern“ (BhB) und der Volkshochschule Oberaurach die Heilpraktikerin Babette Herold. Zu Beginn der Kräuterwanderung erklärte sie, dass sie selbst die Wirkung der Wildkräuter erst vor einigen Jahren für sich entdeckt habe, doch seit sie sich Wildkräuter-Smoothies herstellt, habe sie sehr schnell Verbesserungen an Haaren und Fingernägeln festgestellt. Zudem werde das Immunsystem gestärkt und man ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung