Ebern

MP+Kreis Haßberge: Wie man intelligent vom Dorf in die Stadt kommt

Beim Auftakt der Mobilitätswoche in Ebern rückte der Verein "Wir gestalten Heimat" den öffentlichen Nahverkehr in den Mittelpunkt und präsentierte seine neuen Ideen.
Samuel Schiessl erklärt den Gästen die Features der Mitfahrsäule. 
Foto: Christian Licha | Samuel Schiessl erklärt den Gästen die Features der Mitfahrsäule. 

Wie kann öffentlicher Nahverkehr richtig attraktiv werden? Lassen sich Fahrzeuge auch intelligent teilen, das Mitfahren fördern? Um diese und andere Fragen geht es bei der Europäischen Mobilitätswoche, die zur Zeit in Ebern stattfindet. Im Innenhof des Alten Rathauses wurde die Veranstaltungsreihe am Mittwoch offiziell eröffnet.Keine Sekunde gezögert hat Bürgermeister Jürgen Hennemann nach seinen eigenen Worten, als Oliver Kunkel, der Vorsitzende des Vereins "Wir gestalten Heimat", auf ihn zukam mit dem Anliegen, die Mobilitätswoche in Ebern durchführen zu wollen. "Jetzt müssen wir die Stellschrauben ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!