Bamberg

MP+Kundgebung in Bamberg: "Zeichen für Solidarität und Vielfalt"

Hubertus Schaller (links) beschwor die Vielfalt einzigartiger Menschen in der Demokratie, die gepflegt und verteidigt werden müsse.
Foto: Marion Krüger-Hundrup | Hubertus Schaller (links) beschwor die Vielfalt einzigartiger Menschen in der Demokratie, die gepflegt und verteidigt werden müsse.

Die Botschaft der über 100 Demonstranten auf dem Maxplatz war klar und eindeutig: Bamberg bleibt solidarisch und bunt! Antisemiten, Nazis, Querdenkern wie die "Stay awake"-Gruppe "wollen wir keinen Platz lassen, sie widersprechen unserer demokratischen Rechtsordnung und haben eine Grenze überschritten", begründete Luis Reithmeier (Grünes Bamberg) die Kundgebung am Samstagnachmittag just an dem Ort, an dem wiederholt "Stay awake" aufmarschiert.

Weiterlesen mit MP+