Haßfurt

MP+Lehrer in spe: „Normal arbeite ich 50 bis 60 Stunden pro Woche“

Matthias Winkler arbeitet als Lehramtsreferendar und verdient 1500 Euro brutto im Monat. Trotz seines immensen Arbeitspensums übt er seinen Beruf mit Leidenschaft aus.
Im letzten Teil unserer Serie 'Was würdest du tun' hat sich unser Mitarbeiter Felix Schwarz mit einem Lehramtsreferendar (Symbolbild) unterhalten. 
Foto: Britta Pedersen | Im letzten Teil unserer Serie "Was würdest du tun" hat sich unser Mitarbeiter Felix Schwarz mit einem Lehramtsreferendar (Symbolbild) unterhalten. 

In unserer Serie „Was würdest du tun?“ stellen wir regelmäßig Menschen aus dem Landkreis Haßberge vor, die erzählen, wie sie arbeiten, was sie verdienen und was sie tun würden, wenn sie nicht arbeiten müssten. Hier berichtet der 26-jährige Matthias Winkler (der Name wurde geändert).Mein JobBeruf: Ich arbeite als Referendar mit dem Ziel, in zwei Jahren Berufsschullehrer zu sein. Mein Hauptfach ist Sozialpädagogik, mein Nebenfach Religionslehre. Ich arbeite abwechselnd an zwei Schulen, die meisten meiner Schüler üben Pflegeberufe aus.Der Aufbau meiner Arbeitswoche wandelt sich stark.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!