Goßmannsdorf

Leserforum: Abraum und Steine machen nicht satt

Zum Bericht "Warum ein Steinbruch im Winterschlaf liegt" vom 2. Januar erreichte diese Redaktion folgender Leserbrief. 

Baustoffe, die aus der Region kommen, sind sicher nachhaltiger als solche, die durch die halbe Welt transportiert werden. In diesem Punkt kann man Herrn Beuerlein zustimmen. Seine Meinung über angeblich für die Natur wenig wertvolle Ackerflächen kann ich so aber nicht teilen.

Diese Flächen ernähren und alle. Solange man noch kein Verfahren entwickelt hat, um von Abraum und Steinen satt zu werden, sollte Herrn Beuerlein etwas mehr  Wertschätzung für den Boden aufbringen, der auch Ihn ernährt.

Michael Weigand
Goßmannsdorf

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Goßmannsdorf
Michael Weigand
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!