Haßfurt

Leserforum: Fluglärm und Emissionen werden bleiben

Zum Artikel "SPD-Kreisverband fordert: Der Haßfurter Flughafen hat ausgedient" erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift:

Immer wieder gibt es in den verschiedenen Parteien Diskussionen über Kosten und Sinnhaftigkeit des Verkehrslandeplatzes Haßfurt. Wegen der jüngsten Diskussionsbeiträge im Kreistag zu diesem Thema stellen sich mir die Fragen: Wie geht es mittel-/langfristig mit dem Flugplatz weiter? Welche Pläne werden verfolgt?

Ein Teil der Parteien favorisiert den derzeitigen Status als Verkehrslandeplatz mit einer Betriebspflicht und festen Öffnungszeiten/Flugzeiten. Das erfordert natürlich mehr Personal und Geld, was von der anderen Seite kritisiert wird. Dabei achtet doch die GmbH erkennbar auf Kostenreduktion – zeitgleich  mit der Verabschiedung des alten und der Vorstellung des neuen Geschäftsführers  wurde der Vertrag des Hausmeisters nicht mehr verlängert.

Die von der SPD angesprochene Variante  einer Herabstufung zum Sonderlandeplatz – mit beschränkter Genehmigung zum Beispiel für Leichtflugzeuge – käme deutlich billiger. Ein Sonderlandeplatz unterliegt weder einer Betriebspflicht, noch hat er feste Öffnungszeiten.  Auch solche Plätze werden selbstverständlich von Flugsportgruppen genutzt mit einer Bandbreite an Möglichkeiten für die Luftsportbegeisterten.

Auf Grund unserer Wohnlage an einem Hang in der „Einflugschneise“ des derzeitigen Verkehrslandeplatzes  nehmen wir die Flugbewegungen optisch, vor allem aber akustisch wahr.

Was macht die SPD-Fraktion so sicher, dass eine Herabstufung zum Sonderlandeplatz  zu einer Reduktion der derzeitigen Flugbewegungen führt? Weniger Fluglärm im Maintal und weniger Emissionen ? Könnte nicht das Gegenteil der Fall sein?

Sind es doch gerade die Leichtflugzeuge, die schwerpunktmäßig an den Wochenenden die betroffenen Bewohner mehr oder weniger mit ihren Motorgeräuschen „erfreuen“( insbesondere bei  Trainings- oder Ausbildungsflügen (mehrfache Starts/Landungen/Platzrunden).

Eröffnen fehlende Öffnungszeiten den Hobbypiloten nicht noch längere Flugzeiten als derzeit?

Auch der neue Geschäftsführer der Verkehrslandeplatz Haßfurt GmbH, Rolf Schneider, – selbst Pilot und Vorsitzender der Flugsportgruppe Hammelburg – schreibt über seinen Verein:  „Das Vereinsleben spielt sich ganzjährig hauptsächlich an Wochenenden und Feiertagen am Flugplatz 'Hohe Lanz'ab“ (Dieser Flugplatz ist übrigens ein Sonderlandeplatz).

Fazit:  Fluglärm und Emissionen werden bleiben, denn die Grünen dürften sich kaum mit ihren Vorschlägen durchsetzen können. Obwohl – die coronabedingte „himmlische Ruhe“ im Frühling dieses Jahres an den Wochenenden war wohltuend.

Ob Verkehrslandeplatz oder Sonderlandeplatz -die Bürger in den Maintalgemeinden, die sich vom Fluglärm betroffenen fühlen, sollten dabei nicht wegen finanzieller Erwägungen ins Hintertreffen geraten.

Bürgermeister Werner spricht von einem möglichen weiteren Geldgeber, der vermutlich mit einem Einstieg in die GmbH auch eigene Interessen verfolgen dürfte. Wer verbirgt sich hinter diesem möglichen Geldgeber?

Ist  eventuell sogar ein Ausstieg von Landkreis und Stadt auf längere Sicht geplant ?

Hoffen wir, dass der Flugplatz – sollte er weiterhin bestehen - weiterhin in öffentlicher Hand bleibt und nicht irgendwann das Ziel irgendwelcher Investoren (als neue Betreiber)  und zum Eldorado für  Leichtflugzeuge/ Kunstflieger usw. wird.

Es wäre zu wünschen, dass die Verantwortlichen eine für die Bürger transparente und nachvollziehbare Entscheidung treffen.

Bernhard und Dorothea Walter,
97437 Haßfurt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Bürger
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Finanzinvestoren und Anleger
Geldgeber
Kosteneinsparungen
Kreistage
Rolf Schneider
SPD
SPD-Fraktion
SPD-Kreisverbände
Städte
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!