Knetzgau

MP+Knetzgau: Das Main-Informationszentrum geht in Planungsphase

Bürgermeister Stefan Paulus (links) sprach zu Studierenden der FHWS anlässlich des Auftakts zur Planungsphase des in Knetzgau geplant Main-Informations- und Erlebnsizentrums MIZ.
Foto: Martin Schweiger | Bürgermeister Stefan Paulus (links) sprach zu Studierenden der FHWS anlässlich des Auftakts zur Planungsphase des in Knetzgau geplant Main-Informations- und Erlebnsizentrums MIZ.

Der geplante Bau des Main-Informations- und Erlebniszentrums (MIZ 359) am Mainufer in Knetzgau ging am Dienstag in die Planungsphase. Die Gemeinde Knetzgau hat in Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und dem Netzwerk Main einen 3D-Geovisualisierungswettbewerb gestartet.Zum Startschuss am Dienstag kam auch die Studiengangsleiterin und Dekanin der Fakultät Kunststofftechnik und Vermessung, Prof. Dr. Daniela Wenzel, nach Knetzgau, um vor Ort erste Eindrücke zu sammeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!