Knetzgau

Knetzgauer Mittelschüler erhalten beim Final Countdown ihre Abschlusszeugnisse

Mit Rektorin Antje Schorn freuen sich die diesjährigen Prüfungsbesten  Leonie Werner, Marlen Rosner und Nevio Arndt (von links). Auf dem Bild fehlt Lena Scholl.
Foto: Christiane Reuther | Mit Rektorin Antje Schorn freuen sich die diesjährigen Prüfungsbesten Leonie Werner, Marlen Rosner und Nevio Arndt (von links). Auf dem Bild fehlt Lena Scholl.

Beim musikalischen "Final Countdown" – gespielt von Klassenleiter Oliver Gräb – stand 24 Jugendlichen große Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Sie feierten coronaconform am Mittwochnachmittag ihren Abschluss an der Dreiberg-Schule in Knetzgau und erhielten aus den Händen von Rektorin Antje Schorn ihre Zeugnisse. Den besten Gesamtquali schaffte Leonie Werner. Weiterhin wurde die Jugendliche für die besten Arbeiten in Mathematik, in Englisch und im Sozialen ausgezeichnet. Nevio Arndt schrieb die beste Prüfung im Projekt Technik. Marlen Rosner schaffte den besten Quali in Kunst und Lena Scholl in Deutsch.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung