Sand am Main

Obst- und Gartenbauverein Sand am Main für die Zukunft gut gerüstet

Rund 600 Kilogramm Streuobst sammelten die Kinder entlang der Flurbereinigung in Sand.
Foto: Lisa Schiller | Rund 600 Kilogramm Streuobst sammelten die Kinder entlang der Flurbereinigung in Sand.

Mit seiner neu gewählten Vorstandschaft kommt beim Obst- und Gartenbauverein Sand am Main frischer Wind ins Vereinsleben. Erster Vorstand Sebastian Gocker weist auf ein neu entwickeltes Logo im schlichten, modernen Design hin: „Damit wollen wir ganz deutlich zeigen, dass ein Obst- und Gartenbauverein nicht nur was für ältere Leute ist. Gerade junge Familien und Kinder interessieren sich für die Themen Garten und Natur und wollen ihren Beitrag leisten zu Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt. Ihnen ist es meist ein besonderes Anliegen, dies auch an ihre Kinder weiterzugeben“, so der Vorsitzende.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung