Bamberg

Online-Vortrag: Strafjustiz im Fürstbistum Bamberg

Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt laut einer Pressemitteilung für Samstag, 27. Februar, um 18.30 Uhr zu einem Online-Vortrag ein. Der oberfränkische Bezirksheimatpfleger Professor Dr. Günter Dippold referiert über Strafjustiz im Fürstbistum Bamberg.Die frühneuzeitliche Strafjustiz ist im allgemeinen Bewusstsein präsent. Dafür sorgen Straßen- und Flurnamen, und historische Romane machen die Rechtsprechung vergangener Jahrhunderte gegenwärtig. Der Henker ist eine beliebte literarische Figur. Doch wie wirklichkeitsgetreu sind die Bilder drakonischer Strafen, von Scheiterhaufen, Verließen und Folter?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!