Eyrichshof

Stahlzeit, BAP und BossHoss: Das und noch viel mehr bietet das Open Air auf Schloss Eyrichshof

Festival-Feeling: Nach zwei Jahren Pause aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr  wieder das Open-Air auf Schloss Eyrichshof. Was geplant ist.
Da wird es feurig zugehen auf Schloss Eyrichshof: Die Band Stahlzeit kommt mit viel Pyrotechnik zum Open-Air. 
Foto: Jana Breternitz | Da wird es feurig zugehen auf Schloss Eyrichshof: Die Band Stahlzeit kommt mit viel Pyrotechnik zum Open-Air. 

Beim Pressegespräch auf Schloss Eyrichshof war den Beteiligten ihre Freude und Erleichterung deutlich anzusehen: Nachdem die Open-Air-Konzerte, die sonst jedes Jahr im Schlosshof stattfinden, in den Pandemiejahren 2020 und 2021 ausfallen mussten, können die Veranstaltungen nun endlich wieder stattfinden. "Wie wir alle freue ich mich, dass wir die Aussicht auf einen Konzertsommer haben, in dem man rausgehen kann", sagt Schlossherr Hermann von Rotenhan."Wir reden ja zu 95 Prozent über Konzerte, die wir schon 2019 angekündigt haben", kommentiert Gaby Heyder vom Veranstaltungsservice Bamberg das diesjährige ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!