Sand am Main

Sand: Keine kalten Füße mehr in der Leichenhalle

Die Aussegnungshalle im Sander Friedhof bekommt Infrarotheizstrahler. Die Geräte haben nur einen Zweck: Dass die Trauergäste in den Wintermonaten nicht mehr frieren müssen.
Foto: Christian Licha | Die Aussegnungshalle im Sander Friedhof bekommt Infrarotheizstrahler. Die Geräte haben nur einen Zweck: Dass die Trauergäste in den Wintermonaten nicht mehr frieren müssen.

Die Aussegnungshalle im Friedhof wird zukünftig mit Infrarotstrahlern beheizt. Mit 7:6 Stimmen beschloss dies der Gemeinderat Sand am Dienstag und folgte somit einem Antrag der Fraktion CSU/Freie Sander Wähler, die auf Anregung von Bürgern das Thema bereits im vergangenen Jahr an den Ratstisch gebracht hatte. In der in den 1960-er Jahren erbauten Halle werden nun je Längsseite drei Strahler montiert, die schräg nach unten ausgerichtet werden. Ein Fachmann, der sich die Örtlichkeit anschaute, hielt das für die beste Lösung, denn eine Installation an der Decke sei nicht sinnvoll, zumal die Tragfähigkeit der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung