Zeil

Schwimmclub Haßberge macht Druck: Der Verein fordert ein neues Hallenbad im Maintal

Die Finanzierung gestaltet sich schwierig. Auch das Knetzgauer Bad, das als Überbrückung dient, hätte eine Sanierung nötig. Wer ist nun in der Verantwortung?
Könnte das Eltmanner Freibad zum Kombibad umgebaut werden, um einen Ersatz für das Zeiler Hallenbad zu schaffen? Derzeit sehen die Bürgermeister der ILE Lebensregion plus keine Möglichkeit einer Finanzierung.
Foto: René Ruprecht | Könnte das Eltmanner Freibad zum Kombibad umgebaut werden, um einen Ersatz für das Zeiler Hallenbad zu schaffen? Derzeit sehen die Bürgermeister der ILE Lebensregion plus keine Möglichkeit einer Finanzierung.

In einem Punkt sind sich alle Seiten einig: Das Maintal braucht ein neues Hallenbad. Doch gut zweieinhalb Jahr nach der endgültigen Schließung des Zeiler Bades sieht es noch immer nicht danach aus, als werde es in absehbarer Zeit einen Ersatz geben. Denn den Kommunen fehlt es an Geld und der Landkreis darf aus kommunalrechtlichen Gründen nicht so viel zuschießen, wie nötig wäre - so argumentieren zumindest die Bürgermeister und das Landratsamt. Nun meldet sich der Schwimmclub Haßberge zu Wort.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!