Obersteinbach

MP+Sensationsfund im Kreis Haßberge: 230 Millionen Jahre alter Saurier-Kiefer entdeckt

Der Knochen soll zu einem Mastodonsaurus gehören, einer Mischung aus Urzeit-Krokodil und Riesenlurch. Gefunden wurde er in einem Steinbruch. Am Freitag wird das Fossil geborgen.
Etwa einen halben Meter lang und 230 Millionen Jahre alt ist der Unterkiefer eines Mastodonsaurus, den Mitarbeiter eines Steinbruchs im unterfränkischen Rauhenebrach freigelegt haben. 
Foto: Gerd Geyer | Etwa einen halben Meter lang und 230 Millionen Jahre alt ist der Unterkiefer eines Mastodonsaurus, den Mitarbeiter eines Steinbruchs im unterfränkischen Rauhenebrach freigelegt haben. 

Mitarbeitern eines Steinbruchs in Rauhenebrach (Lkr. Haßberge) ist offenbar ein außergewöhnlicher Fund gelungen: Bei Baggerarbeiten entdeckten sie den rund 230 Millionen Jahre alten Unterkiefer eines Sauriers, wie das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) in einer Pressemitteilung bekanntgab.Der Knochen, etwa einen halben Meter lang und mit einer Reihe von spitzen Zähnen bestückt, gehört demnach einem Mastodonsaurus.

Weiterlesen mit MP+