Untersteinbach

Siedlerverein ehrt treue Mitglieder

Der neue Vorstand des Siedlervereins Untersteinbach: (von links) Kassenprüfer Manfred Weigl, Gerätewart Günther Göpfert, Kassenprüferin Luisa Ruppel, die Beisitzer Roland und Robert Hirt, Schriftführerin Michaela Merkmann, zweiter Vorsitzender Oskar Müller, Kassenwart Bernhard Rüth und erster Vorsitzender Gerhard Bäuerlein. Rechts: Landesvorstandsmitglied Hans-Walter Schmalzbauer
Foto: Michaela Merkmann | Der neue Vorstand des Siedlervereins Untersteinbach: (von links) Kassenprüfer Manfred Weigl, Gerätewart Günther Göpfert, Kassenprüferin Luisa Ruppel, die Beisitzer Roland und Robert Hirt, Schriftführerin Michaela ...

Anlässlich seiner Jahreshauptversammlung hat der Siedler- und Eigenheimerverein Untersteinbach seine Führungsspitze im Amt bestätigt und vier treue Mitglieder geehrt.

Im Schützenhaus gab erster Vorsitzender Gerhard Bäuerlein vor den anwesenden 18 Mitgliedern und Landesvorstandsmitglied Hans-Walter Schmalzbauer seinen Rechenschaftsbericht für 2019 ab, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Er informierte dabei über die stattgefundenen Veranstaltungen und Aktivitäten sowie über Neuanschaffungen des Vereins. So fanden  im Februar ein Baumschnitt-Kurs, im Mai eine Wanderung nach Theinheim über den Skulpturenweg und im August eine Rad-Tour nach Schönbrunn statt.

Mit zehn Mitgliedern nahm der Verein am Pokal-Schießen des Schützenvereins teil und belegte den sechsten Platz. Insgesamt fanden vier Vorstandssitzungen statt. Zurzeit zähle der Verein 126 Mitglieder, darunter vier passive, resümierte Bäuerlein. Abschließend bedankte er sich bei allen Mitgliedern und Gönnern des Vereins für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung im vergangenen Jahr.

Beitragserhöhung gerechtfertigt

Kassenwart Bernhard Rüth gab den Kassenbericht, in dem er die Einnahmen und Ausgaben des Vereins genau aufzeigte. Insgesamt stehe der Siedlerverein finanziell auf „gesunden Füßen“. 

Landesvorstandsmitglied Hans-Walter Schmalzbauer übermittelte die Grüße des Landesverbands und informierte über dessen Arbeit und Aufgaben. Nachdem er den anwesenden Teilnehmern die Notwendigkeit einer Beitragserhöhung plausibel gemacht hatte, wurde diese von den Mitgliedern angenommen.

Ehrungen und Neuwahlen

Anschließend wurden vier Vereinsmitglieder für ihre Treue geehrt und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Seit 25 Jahren sind Johann Schneider (Untersteinbach), Manfred Weigl (Obersteinbach), Werner Hofmann (Koppenwind) und Jürgen Zehner (Untersteinbach) Mitglied.

Erster Vorsitzender Gerhard Bäuerlein (von links) ehrte für ihre 25-jährige Mitgliedschaft: Manfred Weigl, Johann Schneider und Jürgen Zehner. Unterstützt wurde Bäuerlein dabei von Landesvorstandsmitglied Hans-Walter Schmalzbauer (rechts). 
Foto: Michaela Merkmann | Erster Vorsitzender Gerhard Bäuerlein (von links) ehrte für ihre 25-jährige Mitgliedschaft: Manfred Weigl, Johann Schneider und Jürgen Zehner.

Die Vorstandsneuwahl wurde in offener Abstimmung per Akklamation durchgeführt. Als erster Vorsitzender wurde Gerhard Bäuerlein bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Oskar Müller. Kassier ist weiterhin Bernhard Rüth und Schriftführerin Michaela Merkmann. Gerätewarte sind Eugen Schmitt und Günther Göpfert. Zu Beisitzern wurden Roland und Robert Hirt gewählt. Kassenprüfer sind Manfred Weigl und Luisa Ruppel.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Untersteinbach
Einnahmen
Einnahmen und Ausgaben
Mitglieder
Oskar Müller
Rechenschaftsberichte
Schützenvereine
Urkunden
Vereine
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Werner Hofmann
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!