Haßfurt

Jule-Marie Streichsbier aus Neubrunn ist die beste Vorleserin im Kreis Haßberge

Landrat Wilhelm Schneider und BIZ-Mitarbeiterin Glöria Maier gratulierten Jule-Marie Streichsbier aus Neubrunn zum Sieg im Kreisentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbes.
Foto: Christian Licha | Landrat Wilhelm Schneider und BIZ-Mitarbeiterin Glöria Maier gratulierten Jule-Marie Streichsbier aus Neubrunn zum Sieg im Kreisentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbes.

"Jeder Einzelne von Euch hat gezeigt, dass er gut lesen und vorlesen kann und wieviel Spaß es macht, zu lesen, in eine andere Welt zu versinken und spannende Abenteuer im Kopf zu erleben", sagte Landrat Wilhelm Schneider am Donnerstag bei der Siegerehrung zum Kreisentscheid des 62. Vorlesewettbewerbs. Stellvertretend für alle sieben Teilnehmer aus den verschiedenen Schulen im Landkreis war die Gesamtsiegerin Jule-Marie Streichsbier aus Neubrunn anwesend.

Die Zwölfjährige, die die Klasse 6c am Friedrich-Rückert-Gymnasium in Ebern besucht, siegte souverän mit ihrem Beitrag aus dem Buch "Alea Aquarius - Der Ruf des Wassers" von Tanya Stewner. Der Vortrag der dreiminütigen Lesepasage, die als Video aufgezeichnet und auf das Vorlesewettbewerb-Portal hochgeladen werden musste, überzeugte die sechsköpfige Jury, bestehend aus Schulamtsdirektorin Claudia Schmidt, Horst Hofmann (Geschäftsführer Zweckverband Schulzentrum), Rita Simon (Stadtbibliothek Zeil), Hildegund Fischer-Giebfried (Stadtbücherei Hofheim), Andrea Bols (Stadtbücherei Ebern) und Karin Eder (Gemeindebücherei Untermerzbach). Die Organisation des Kreisentscheids hatte Gloria Maier vom Bibliotheks- und Informationszentrum (BIZ) Haßfurt inne.

Bereits zwei Vorlesewettkämpfe hatte Jule-Marie Streichsbier auf Klassen- und Schulebene erfolgreich für sich entschieden. Jetzt darf die Kreissiegerin auch am Bezirksentscheid teilnehmen. Ebenfalls mit einem hochgeladenen Video wird die Zwölfjährige den Landkreis Haßberge vertreten.

Landrat Schneider, der der Gymnasiastin einen Buchpreis überreichte, bedankte sich besonders bei den Schulen, die auch in diesem Schuljahr, mit all den pandemiebedingten Einschränkungen, eine Schulsiegerin oder einen Schulsieger ermittelt haben.

Die weiteren Teilnehmer am Kreisentscheid waren: Isaiah Carpenter aus Baunach (Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule Ebern), Leonie Klein aus Eltmann (Wallburg-Realschule Eltmann), Lisa Wahler aus Haßfurt (Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule Haßfurt), Marc Spitaler aus Pfarrweisach (Mittelschule Maroldsweisach), Sebstian Kraus aus Knetzgau (Dreiberg-Schule Knetzgau) und Selina Knoblach aus Eltmann (Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt).

An den Vorleseentscheiden der Städte und Landkreise beteiligen sich in diesem Jahr bundesweit mehr als 4300 Schulsiegerinnen und -sieger. Der seit 1959 stattfindende Vorlesewettbewerb ist einer der größten Schülerwettbewerbe Deutschlands. In diesem Jahr waren rund 350 000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen am Start. Er wird von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Ziele des Vorlesewettbewerbs sind, die Begeisterung für Bücher in die Öffentlichkeit zu tragen, Freude am Lesen zu wecken sowie die Lesekompetenz von Kindern zu stärken. Der Wettbewerb wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Auch in diesem Jahr unterstützen darüber hinaus die experimenta gGmbH und vier Sparda-Regionalbanken die Aktion. Die Etappen führen von der Schule über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale, das voraussichtlich im Juni 2021 in Berlin stattfinden wird.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Haßfurt
Christian Licha
Bundesfamilienministerium
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule Haßfurt
Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule Ebern
Friedrich-Rückert-Gymnasium
Gymnasiasten
Mittelschule Maroldsweisach
Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt
Schulamtsdirektorinnen und Schulamtsdirektoren
Schülerinnen und Schüler
Stadtbüchereien
Städte
Wallburg-Realschule Eltmann
Wilhelm Schneider
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!