Knetzgau

Standing-Ovations für Knetzgauer Musiker

Der Musikverein Knetzgau  begeisterte mit seinem Konzert im Turngarten.
Foto: Livius Kohlen | Der Musikverein Knetzgau begeisterte mit seinem Konzert im Turngarten.

Kürzlich veranstaltete der Musikverein Knetzgau seine zweite Serenade im Turngarten in der Ortsmitte von Knetzgau. Corona bedingt musste der Musikverein eine Zwangspause von fast sieben Monaten einlegen und begann im Juni dieses Jahrs mit den Proben für das geplante Event. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen eröffnete die Erste Vorsitzende Barbara Schenk das diesjährige Konzert und begrüßte die Gäste sowie die Musiker unter der Leitung von Markus Breitinger.Zum Auftakt der Serenade erklang der „Coburger Marsch“ von Michael Haydn.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!