Kleinsteinach

Stenich stand mal wieder Kopf

Seit 1979 organisierte und moderierte Conny Mock den Stenicher FC-Fasching. Sie wurde am Wochenende von ihren Nachfolgern feierlich verabschiedet. Im Bild mit David Heusinger (links) als neuer Moderator und Nico Rieger als neuer Organisator der Faschingsveranstaltung.
Foto: Ulrich Kind | Seit 1979 organisierte und moderierte Conny Mock den Stenicher FC-Fasching. Sie wurde am Wochenende von ihren Nachfolgern feierlich verabschiedet. Im Bild mit David Heusinger (links) als neuer Moderator und Nico Rieger als neuer Organisator der Faschingsveranstaltung.

Am Wochenende stand Stenich wieder Kopf, die Fosenocht und damit die Faschingsveranstaltungen im FC Sportheim am Freitag und am Samstag hatten großen Zulauf. An beiden Abenden sind die Plätze im Sportheim immer restlos ausverkauft. Rückblick: Es begann mit einem Kappenabend im Jahr 1979. Die treibende Kraft und Motor der kurzweiligen Abende war Conny Mock die alles organisierte und durch das später abendfüllende Programm führte. Das Konzept war so erfolgreich, dass immer genug Mitwirkende zur Verfügung standen und man später zwei Abende organisierte. Also eine bunte Mischung von närrischen Allerlei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!