Bamberg

The See See Riders in der Kufa in Bamberg

Kommen nach Bamberg: The See See Riders.
Foto: See See Riders | Kommen nach Bamberg: The See See Riders.

Am Samstag, 30. Oktober, um 20.30 Uhr findet in der Bamberger Kulturfabrik Kufa ein Konzert mit der Band "The See See Riders" statt.

"The See See Riders" sind ein junges Quartett, das sich der American Roots Music verschrieben hat. Dass die Band besonders hervorsticht, ist nicht nur der heute ungewöhnlichen Besetzung geschuldet. Mit Geige, Kontrabass und Resonator-Gitarren nehmen die See See Riders ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch die Südstaaten der 1920er- und 1930er-Jahre. Diese musikalische Expedition führt jedoch nicht bloß durch die schlammigen Einöden des Mississippi River und die klebrigen Böden der Juke Joints, wo einst Musiker wie Charley Patton, The Mississippi Sheiks, Frank Stokes und andere den Blues formten, sondern auch nach New Orleans, South Carolina und Louisville Kentucky, wo Ragtime, Swing und die Jug Bands die Roots Musik prägten.

So versprechen "The See See Riders" eine Vielfalt, die von den jungen Musikern in modernen Arrangements, aber trotzdem den Wurzeln gerecht, präsentiert und perfekt umgesetzt wird. Zu Armanos markanter Stimme und swingiger Gitarre, über Stephans groovige Bassläufe, die wirklich keinen Fuß ruhig stehen lassen, vollenden Bekki mit virtuosem Ge-Fiddle à la Clifford Hayes und Benjamin mit singendem Slide-Spiel, welches an Tampa Red erinnern lässt, das Klangbild. Abgerundet werden die Stücke durch mehrstimmigen Gesang, was einen warmen Folk-Charakter aufleben lässt.

Karten gibt es im Vorverkauf unter www.bvd-ticket.de. Infos auch auf www.kufa-bamberg.de

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Bamberg
Blues
Geigen
Gesang
Gitarre
Kontrabass
Musiker
Musikgruppen und Bands
Südstaaten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!