Haßfurt

Tretter kommt mit Politkomik ohne Predigt

„POP“ mit Mathias Tretter am Samstag, 17. November, um 20 Uhr in der Rathaushalle in Haßfurt.
Foto: Barbara Jakubeit | „POP“ mit Mathias Tretter am Samstag, 17. November, um 20 Uhr in der Rathaushalle in Haßfurt.

David Bowie, Prince, Leonard Cohen und George Michael mussten einfach sterben in dem Jahr, in dem alles Pop wurde. Mathias Tretter ist noch da. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: „Pop“ – Politkomik ohne Predigt. Was das bedeutet, können Besucher live erleben, berichtet das Kulturamt Haßfurt in einer Pressemitteilung, denn Mathias Tretter gastiert in Haßfurt am Samstag, 17. November, um 20 Uhr in der Rathaushalle. Weiter heißt es: Was mit Casting-Shows begann, erreiche in Donald Trump nun endlich seinen sturmfrisierten Höhepunkt: das Zeitalter des Amateurs.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung