Haßfurt

Unfallfahrer hatte tausend Schutzengel

Unfallfahrer hatte tausend Schutzengel       -  „Derhatte tausend Schutzengel.“ Der Passant an der Unfallstelle formulierte es treffend, denn der 43-jährige eines Pkw der Marke Ford Escort hatte gewaltiges Glück, dass er „nur“ verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde, der Airbag rettete ihm wohl das Leben. Aus medizinischen Gründen war der Fahrer gestern früh um 9.33 Uhr auf der Bundesstraße 26 von Haßfurt in Richtung Zeil fahrend, kurz nach der Abzweigung zum Weingut Haigel nach links über die Gegenfahrbahn von der Straße abgekommen und frontal auf einen Baum geprallt. Der Pkw erlitt dabei wirtschaftlichen Totalschaden. An der Unfallstelle waren neben den Polizeibeamten die Feuerwehr Zeil mit drei Fahrzeugen, die First Responder aus Sand, ein Notarzt und zwei Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes mit insgesamt rund 20 Einsatzkräften vor Ort.
Foto: Wolfgang Sandler | „Derhatte tausend Schutzengel.“ Der Passant an der Unfallstelle formulierte es treffend, denn der 43-jährige eines Pkw der Marke Ford Escort hatte gewaltiges Glück, dass er „nur“ verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde, der Airbag rettete ihm wohl das Leben. Aus medizinischen Gründen war der Fahrer gestern früh um 9.33 Uhr auf der Bundesstraße 26 von Haßfurt in Richtung Zeil fahrend, kurz nach der Abzweigung zum Weingut Haigel nach links über die Gegenfahrbahn von der Straße abgekommen und frontal auf einen Baum geprallt. Der Pkw erlitt dabei wirtschaftlichen Totalschaden. An der Unfallstelle waren neben den Polizeibeamten die Feuerwehr Zeil mit drei Fahrzeugen, die First Responder aus Sand, ein Notarzt und zwei Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes mit insgesamt rund 20 Einsatzkräften vor Ort.

„Derhatte tausend Schutzengel.“ Der Passant an der Unfallstelle formulierte es treffend, denn der 43-jährige Fahrer eines Pkw der Marke Ford Escort hatte gewaltiges Glück, dass er „nur“ verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde, der Airbag rettete ihm wohl das Leben. Aus medizinischen Gründen war der Fahrer am Freitag um 9.33 Uhr auf der Bundesstraße 26 von Haßfurt in Richtung Zeil fahrend, kurz nach der Abzweigung zum Weingut Haigel nach links über die Gegenfahrbahn von der Straße abgekommen und frontal auf einen Baum geprallt. Der Pkw erlitt dabei wirtschaftlichen Totalschaden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung