Bamberg

Bamberg: Vatikan-Kenner Andreas Englisch berichtet Schaurig-schönes

'Vaticanisto' Andreas Englisch las nicht aus seinem Buch, sondern sprach frei.
Foto: Marion Krüger-Hundrup | "Vaticanisto" Andreas Englisch las nicht aus seinem Buch, sondern sprach frei.

Schon einmal hat Andreas Englisch hellseherische Fähigkeiten bewiesen. Nämlich als der Vatikan-Korrespondent in einer Fernsehtalkshow des NDR verkündete: "Papst Benedikt XVI. wird zurücktreten." Englisch bezog nach dieser Prophezeiung verbale Prügel von allen nur denkbaren Seiten. Selbst sein Verlag, dem er einige Bestseller verschafft hatte, distanzierte sich von ihm. Und musste Abbitte leisten, nachdem die Voraussage tatsächlich eintraf.Möglich, dass jetzt der Hallstadter Kulturboden Kirchengeschichte der besonderen Art schreibt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!