Haßfurt

Warum der neue Mobilfunk es im Landkreis Haßberge nicht leicht haben wird

Wolfgang Sandler       -  Redakteur Wolfgang Sandler
Foto: René Ruprecht | Redakteur Wolfgang Sandler

Am Freitag hat die Zukunft einen Schritt, zumindest einen Stolperschritt in den Landkreis Haßberge gewagt. Etliche Linienbusse werden ab sofort mit WLAN ausgestattet, das heißt, Passagiere kommen in den Genuss, hier während der Fahrt kostenlos im Internet surfen zu können. Der Landrat bezeichnet dies als Standard, der heutzutage einfach vorgehalten werden muss. Schön und gut. Aber dies kann und darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass in etlichen Bereichen des Landkreises nahezu gar kein Mobilfunkempfang möglich ist. Starke Defizite gibt es unter anderem in den Heiligen Ländern, im Steigerwald und sogar im ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung