Haßfurt

Wechsel im Kreisverbindungskommando

Nach der Übergabe bei der FFW in Haßfurt (von links): Oberstleutnant Bernd Geisel, Landrat Wilhelm Schneider, Oberst Markus Klaedtke, Oberstleutnant Rainer Zink und Bürgermeister Günther Werner.
Foto: Christoph Egglseder | Nach der Übergabe bei der FFW in Haßfurt (von links): Oberstleutnant Bernd Geisel, Landrat Wilhelm Schneider, Oberst Markus Klaedtke, Oberstleutnant Rainer Zink und Bürgermeister Günther Werner.

Über zehn Jahre stand Oberstleutnant Rainer Zink an der Spitze des Kommandos. Nun übernimmt Oberstleutnant Bernd Geisel die Führung.„Ja, es hat sehr viel Spaß gemacht, wenngleich diese Aufgabe auch fordernd und äußerst einschneidend war. Immerhin sind wir hier im Landkreis Haßberge seit März 2020 im Einsatz, um die Corona Pandemie wirksam zu bekämpfen.“  Mit diesen Worten beendete Oberstleutnant Rainer Zink seine Verabschiedung kürzlich bei Landrat Wilhelm Schneider, Bürgermeister Günther Werner sowie dem Kommandeur Regionalstab Territoriale Aufgaben Nord (RegStTerrAufg Nord), Oberst Markus Klaedtke und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!