Sand am Main

Konzert während der Pandemie: Wie die Dorfrocker in Sand am Main Glück einschenken

Die Dorfrocker spielen in der Regel vor tausenden Fans. Auf ihrer "Heldentour" ist das anders, doch die Fans sind trotzdem begeistert. Und die Musiker verraten tolle Neuigkeiten.
Im Rahmen ihrer 'Heldentour' machten die Dorfrocker am Wochenende Station in Sand am Main.
Foto: Christian Licha | Im Rahmen ihrer "Heldentour" machten die Dorfrocker am Wochenende Station in Sand am Main.

"Entscheidend ist, dass die Leute happy sind, die zu uns kommen", so lautet das Motto der Dorfrocker, die zur Zeit in ganz Deutschland mit ihrer "Heldentour" unterwegs sind - wenn auch vor weitaus weniger Zuhörern als früher. Am Wochenende freuten sich Markus, Tobias und Philipp Thomann, auch endlich wieder einmal in ihrem Heimatlandkreis auftreten zu dürfen. Am Freitag und Samstag machten die Brüder aus Kirchaich dem Publikum im Sander Seestadion jede Menge gute Laune.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat