Haßfurt

Wintereinbruch im Haßbergkreis führt zu mehreren Unfällen

Der erste Schneefall der Saison hat in der Nacht zum Dienstag auf den Straßen im Haßbergkreis zu neun Unfällen geführt. Die meisten gingen relativ glimpflich ab.
Der Wintereinbruch hat in der vergangenen Nacht im Haßbergkreis einige Straßen in regelrechte Rutschbahnen verwandelt. Insgesamt neun Unfälle haben die Polizeiinspektionen Haßfurt und Ebern registriert. Meist blieb es bei Blechschäden und leichteren Verletzungen.
Foto: Monika Skolimowska | Der Wintereinbruch hat in der vergangenen Nacht im Haßbergkreis einige Straßen in regelrechte Rutschbahnen verwandelt. Insgesamt neun Unfälle haben die Polizeiinspektionen Haßfurt und Ebern registriert. Meist blieb es bei Blechschäden und leichteren Verletzungen.

Der Wintereinbruch führte zu mehreren Rutschpartien und Verkehrsunfällen im Landkreis Haßberge, wie die Polizeiinspektionen Haßfurt und Ebern in ihren Berichten vom Dienstag schreiben. Glück im Unglück: Bei keinem der Unfälle kam es zu schweren Verletzungen. Ein erstes Malheur in Zusammenhang mit winterlichen Straßenverhältnissen passierte bereits vor dem am späten Abend in der Region einsetzenden Schneefall: Am Montagnachmittag fuhr ein 23-Jähriger mit seinem BMW von Untermerzbach in Richtung Ebern, als er im Auslauf einer Kurve von der Straße abkam.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat