Kirchaich mit Nützelbach

Ziel erreicht: Dorfrocker und Addnfahrer planen Traktor-Tour nach Mallorca

Die fränkische Band und der oberbayerische Comedian haben den Landwirten einen Schlager gewidmet. Das Video dazu ging im Internet ab, nun steigen sie selbst auf den Traktor.
Der Song 'Der King', den die Dorfrocker  und der Addnfahrer herausgebracht haben, entwickelte sich im Internet prächtig. Weil die Klickzahlen enorm hoch sind, löst das Quartett ein Versprechen ein und fährt mit dem Traktor auf die Ferieninsel Mallorca. 
Foto: Christian Pöllmann | Der Song "Der King", den die Dorfrocker  und der Addnfahrer herausgebracht haben, entwickelte sich im Internet prächtig.

Weil ihr Dankeschön-Lied an Deutschlands Landwirte im Internet mehr als eine Million Mal angeklickt wurde, fahren die fränkische Band Dorfrocker und der oberbayerische Comedian Thomas Willibald alias Addnfahrer mit dem Traktor nach Mallorca.

«Die Resonanz ist der absolute Wahnsinn», sagte Markus Thomann am Freitag in Oberaurach. Er und seine Brüder Philipp und Tobias haben das Lied «Der King» gemeinsam mit dem Thomas Willibald  aufgenommen. Damit wollen sie sich bei den Landwirten in Deutschland für ihre Arbeit bedanken.

Nun geht es daran, das Versprechen einzulösen, das die Band ihren Fans gegeben hat: Weil das Video im Internet ein so großer Erfolg geworden ist, wollen die Brüder und Thomas Willibald nach Mallorca fahren.

Die Pläne werden erst noch ausgearbeitet

In der kommenden Woche werden sie in die Planungen für den Traktor-Trip einsteigen. Ob sie dabei einen Oldtimer-Schlepper ohne Verdeck fahren, wie im Video zu «Der King» zu sehen ist, oder einen modernen Traktor mit viel Technik und Klimaanlage, ist noch offen. «Wir schauen mal, was sich eignet», sagte Markus Thomann.

Video

Außerdem hat die Band schon Anfragen für Auftritte - etwa bei Direktvermarktern oder auf Bauernhöfen. «Sobald wieder Treffen von 20 oder 30 Leuten möglich sind, wollen wir das machen.»

In dem Musikvideo werden zunächst Szenen auf einem Bauernhof vor voralpenländischer Kulisse gezeigt, dann fahren die Interpreten mit einem Oldtimer-Traktor und Anhänger über die Wiese und singen: «Ich bin der King auf dem Bulldogsitz».

Lesen Sie auch:

Vor einem Jahr landete die Band, die auch bei der «Fastnacht in Franken» dabei war, bereits einen Internet-Hit mit dem Song «Stille Helden» für die Helfer in der Corona-Krise. Die Dorfrocker waren nach eigenen Angaben für den Musikpreis «Echo» nominiert, Alben schafften es in die Top 10 der deutschen Album-Charts.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Kirchaich mit Nützelbach
Haßfurt
dpa
Bauernhöfe
Comedians
Fastnacht in Franken
Landwirte und Bauern
Musikgruppen und Bands
Musikpreise
Musikvideos
Schlager
Songs
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!