Stadtschwarzach

Apotheke schließt in Schwarzach eine schmerzliche Lücke

Für die Schwarzacher geht ein Traum in Erfüllung: Sie haben wieder eine eigene Apotheke. Damit wird eine fast 40-jährige Tradition fortgesetzt.
Auch wenn das Apothekenschild an der ehemaligen Backstube des Schneiders Bäck in Stadtschwarzach noch fehlt, hat Marion Flügel ihre Apotheke am Markt eröffnet. Bei der Eröffnungsfeier unter Corona-Auflagen waren (von links) Vermieter Mark Leißing, Bürgermeister Volker Schmitt, Marion Flügel und Filialleiterin Birgit Neuner dabei.
Foto: Peter Pfannes | Auch wenn das Apothekenschild an der ehemaligen Backstube des Schneiders Bäck in Stadtschwarzach noch fehlt, hat Marion Flügel ihre Apotheke am Markt eröffnet. Bei der Eröffnungsfeier unter Corona-Auflagen waren (von links) Vermieter Mark Leißing, Bürgermeister Volker Schmitt, Marion Flügel und Filialleiterin Birgit Neuner dabei.

Schwarzachs Bürgermeister Volker Schmitt konnte man die Erleichterung und Freude im Gesicht ablesen. Nach viereinhalb Jahren hat die Großgemeinde mit ihren über 3000 Einwohnern wieder eine Apotheke vor Ort. Mit der Eröffnung einer Filiale der Wiesentheider Marienapotheke endet die schwierige Suche der Gemeindeoberen nach einer Nachfolgerin für die ehemalige Steinbrenner-Apotheke mit einem Happyend. Zur Neueröffnung der Räume in der ehemaligen Backstube des Schneiders Bäck begrüßte Apothekerin Marion Flügel am Montagvormittag die ersten Kunden, die ihre Rezepte einlösten und in der Apotheke einkauften.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat