Buchbrunn

Buchbrunn: Die Dorferneuerungskosten explodieren

Die Neugestaltung des südlichen Dorfeingangs von Buchbrunn mit Sportplatzgelände ist weitgehend fertiggestellt, es ergaben sich aber deutliche Kostenmehrungen.
Foto: Gerhard Bauer | Die Neugestaltung des südlichen Dorfeingangs von Buchbrunn mit Sportplatzgelände ist weitgehend fertiggestellt, es ergaben sich aber deutliche Kostenmehrungen.

Mit einem Paukenschlag begann die Sitzung des Buchbrunner Gemeinderates im Bürgerhaus: die Kosten für die laufende Dorferneuerung (DE) und damit der Anteil der Gemeindekasse sind förmlich explodiert.Bürgermeister Hermann Queck hatte den Vorsitzenden der Teilnehmergemeinschaft Buchbrunn II, Marius Röder vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE), zur Berichterstattung eingeladen. In der Juni-Sitzung 2019 hatte der Gemeinderat nach eingehender Beratung der Dorferneuerung mit einem Betrag von 907 470 Euro und einem Gemeindeanteil von 475 100 Euro zugestimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!