Volkach

Bundesverdienstkreuz für Karl Memmel

Volkachs VdK-Ortsvorsitzender Karl Memmel ist immer im Einsatz für seine Mitmenschen, entweder an seinem Schreibtisch oder bei der Organisation geselliger Veranstaltungen.
Foto: Peter Pfannes | Volkachs VdK-Ortsvorsitzender Karl Memmel ist immer im Einsatz für seine Mitmenschen, entweder an seinem Schreibtisch oder bei der Organisation geselliger Veranstaltungen.

Rund um die Uhr war der Volkacher Karl Memmel in den vergangenen Jahrzehnten mit der Pflege seines schwerkranken Sohnes und seiner krebskranken Frau im Einsatz. Seit 23 Jahren ist er Ortsvorsitzender des Volkacher VdK. Für seine Leistungen für die Familie und das ehrenamtliche Engagement für den Sozialverband wurde der 75-jährige Rentner dieser Tage mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!